Die deutsche Sprache

Was besonders Menschen, die nicht Deutsch als Muttersprache besitzen, Probleme beim Lernen der deutschen Sprache macht, ist sicherlich das Setzen des richtigen Artikels. Viele ausländische Mitbürger haben zudem Probleme beim Verständnis der deutschen Sprache.

Speziell die unterschiedlichen Artikel machen die deutsche Sprache so schwer

Speziell die unterschiedlichen Artikel machen die deutsche Sprache so schwer.

Zumeist stellt sich dann noch die Frage, warum “das Mädchen” einen neutralen Artikel hat und “die Frau” einen femininen Artikel besitzt. Bei “der Junge” und “der Mann” gibt es ja auch nur den maskulinen Artikel, was in der Regel auch für die meisten Lernenden plausibel klingt. Normalerweise sind dennoch das grammatische und das tatsächliche Geschlecht sehr verschieden, also muss meist einfach gelernt werden. Dazu müssen Menschen, die die deutsche Sprache lernen auch noch die verschiedenen Fälle kennen sowie Groß- und Kleinschreibung beachten. Schließlich ist der Satzbau anders als beispielsweise im Englischem.

Jugendsprache & Umgangssprache

Die deutsche Sprache fällt besonders Schülern und Jugendlichen oft schwer. Deswegen wird immer wieder auf sogenannte Jugendsprache zurückgegriffen. Teilweise wird die Jugendsprache von Teenagern auch benutzt, um besonders “coole” Begriffe zu kennen, von denen sonst niemand weiß, was sie bedeuten. Manche Begriffe der sogenannten Jugendsprache sind auch eher provokativer Natur, wie zum Beispiel das Wort “Gammelfleisch”, das einfach “Erwachsener” bedeuten soll. Zudem kürzen manche Menschen einfach nur die Worte ab, um weniger schreiben bzw. sagen zu müssen.

Beispiel hierfür sind:
  • isch = ich
  • abgefahren = besonders toll, spannend
  • is = ist
  • Alter = wird teilweise benutzt als Ansprache, ähnlich dem “du”

Ein Grund dafür, dass die deutsche Sprache immer mehr Menschen schwer fällt ist auch die Tatsache, das an jeder Ecke und an jedem Bahnhof beispielsweise Englische Begriffe gebraucht werden, beispielsweise

  • Service Point
  • McDonalds
  • der Ausdruck “cool”
  • Milchmann´s frisches Eis

Besonders wegen den häufigen Apostrophen fällt daher vielen Lernenden, sogar Menschen mit deutscher Sprache als Muttersprache, die Entscheidung schwer, ob sie zum Beispiel ein Apostroph mit “SS” oder nur ein “S” setzen sollen.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *